Beardshaker Games aus Hamburg wird neuestes GAME-Mitglied und stärkt so den Indie-Sektor des Verbandes

Berlin, Hamburg, 20. Februar 2015 – Beardshaker Games aus Hamburg ist ab sofort Mitglied im GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. Die Spiele des Indie-Entwicklers wie „NonoCraft“ oder „Die Skatinsel“ zeichnen sich durch Wortwitz und Originalität aus.

Der GAME e.V. heißt dieses junge und kreative Team in den eigenen Reihen willkommen. Geschäftsführer Thorsten Unger dazu: „Wir freuen uns über jedes Neumitglied, welches für den Standort Deutschland steht und die Branche mitgestalten möchte. Gerade solch kreative und hochmotivierte Nachwuchsteams wie Beardshaker Games sind eine Bereicherung für den Verband und unser Antrieb, sich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen in Deutschland einzusetzen.“

Ähnlich sieht es auch Beardshaker Games: „Wir haben uns dem GAME angeschlossen, um das Thema „Indie“ im Verband und damit auch öffentlich zu stärken. Von der Vernetzung mit großen und kleinen Branchenteilnehmern versprechen wir uns einen tieferen Einblick in das deutsche Marktgeschehen, sowie Synergieeffekte durch den gemeinsamen Wissensaufbau“, sagt Anke Günther von Beardshaker Games.

Mit der Aufnahme von Beardshaker Games setzt der GAME e.V. seinen Kurs fort, vermehrt Indie-Studios zu unterstützen und, in Kombination mit den anderen Mitgliedern, den Nachwuchs der deutschen Games-Branche aktiv zu fördern.

Über Beardshaker:
Die Beardshaker entwickeln kleine, exklusive Erfahrungen für Web und Mobile. Beardshaker-Spiele versüßen kleine Pausen mit Humor, Zugänglichkeit und einem besonderen, handgezeichneten Look.

Über GAME:
Der GAME – Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V. ist der größte Branchenvertreter der deutschen Unterhaltungssoftware-Industrie. Der Verband vertritt mehr als 75 Unternehmen aus der deutschen Games-Branche, darunter bedeutende deutsche Onlineportale, große Publisher aus dem PC- und Konsolenspielbereich und andere Unternehmen der Branche.

Der Verband setzt sich insbesondere für eine Verbesserung des Marktstandortes Deutschland für die aufstrebende Computerspielewirtschaft und die Verbesserung von deren Image ein. GAME engagiert sich insbesondere in den Bereichen Jugendschutz-, Verbraucher-, und Datenschutz sowie Urheberrecht und eCommerce. Außerdem setzt sich der Verband für eine stärkere Förderung von Branchenteilnehmern im Bereich Förderung & Finanzierung und eine Vernetzung der Mitglieder untereinander ein.

GAME ist seit 2008 als einziger Interessenvertreter der Branche Mitglied der Sektion Film und audiovisuelle Medien (ihrerseits Mitglied des Deutschen Kulturrats) und ist Gesellschafter der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK).

Fussball hallenschuhe detské kopačky voetbalschoenen sale fotbollsskor webshop Scarpe calcio scontate chaussure de football pas cher billige fotballsko på nett på billigt cykeltøj

  • basketball trikots
  • fotballdrakter
  • replica watches for men and women on Qualitywatcheshq.com.